Meine Blog-Liste

Dienstag, 27. November 2012

Karlotta for Kids



 Wer lugt denn da so neugierig und lustig um die Ecke.........wartet, jetzt ist es besser zu erkennen.....









eine Karlotta für kleine herzensüße Mädchen, auch in einem zarten und jungen Alter hat man Unmengen von Haarspangen und solchen Mädelskram. Dafür fand ich diese Karlotta echt niedlich....was sagt Ihr dazu?


ich hab mich doch selber tatsächlich mit auf das Bild gemogelt.....tzzzzzzz


die herzensüße kleine Dame hat sich inzwischen mal selber fotografiert. Ich habe ein ganzen Haufen von solchen Fotos....grins.



Das andere pelzige Tier in der Familie...nun ja....bekommt von dem ganzen Trubel nicht so viel mit und liegt vor dem Kamin.....auf MEINEM NEUEN GENÄHTEN Sitzkissen....tja, Katzen suchen sich immer die besten Plätze aus.



Habt eine schöne Woche und lasst euch nicht stressen vom Vorweihnachtstrubel.....ich geh mal dekorieren


♥ Weiterlesen ⇒



Sonntag, 25. November 2012

Stricken in der dunklen Jahreszeit









für mich gehört das auf jeden Fall immer mit dazu. Kerzenschein und flackerndes Kaminfeuer und auch eine dicke Kuscheldecke. Da klappern die Stricknadeln doch gleich doppelt so schnell. Ich gebe zu, stricken ist bei mir hauptsächlich im Winter in, ansonsten lockt doch mehr der Garten und die Natur und in der Sonne faulenzen . Es gibt ja immer so tolle Wolle und deswegen muss die auch ausprobiert werden und so entsteht immer mal wieder ein neuer Schal oder Loop. Ich gebe zu , ich habe ein kleine Schwäche für Tücher und Schals in jeglicher Form und Farbe und ob gestrickt oder genäht 

.
Dicke Nadeln und tolle dicke Wolle .....hier seht ihr das Ergebnis.
Ich wünsche euch einen entspannten Abend


Für diesen Strickloop braucht ihr ca 200g dicke Wolle, Nadelstärke 9 oder 10. Je nachdem wie breit ihr den Loop wollt: 20 oder 24 M anschlagen und 1 M re, 1 M links im Wechsel stricken. Dabei vor jeder M einen Umschlag auf die Nadel nehmen. In allen folgenden Reihen die M stricken wie sie erscheinen, dabei vor jeder M erneut einen Umschlag auf die Nadel nehmen und den Umschlag der vorherigen Reihe fallen lassen. Ganz leicht und durch die Umschläge wird der Loop sehr locker und weich. In ca 95 - 105 cm Höhe alle M abketten und zusammennähen. Fertig!






Auf den Bildern habe ich Bravo Big Color von Schachenmayr genommen, dort findet man auch die Anleitung in der Banderole. Ich habe auch noch andere Wolle benutzt, Hauptsache sie ist schön dick. Ihr könnt auch etwas mit dem Muster experimentieren und zum Beispiel nur vor der re M oder li M einen Umschlag machen. Dann wird der Loop nicht so dick. Viel Spaß dabei!


♥ Weiterlesen ⇒



Samstag, 17. November 2012

Paketschnur mal anders



Man kennt sie ja diese etwas störrischen Bänder, die vor noch nicht zu langer Zeit um jedes Päckchen oder Paket drumherum gewurschtelt waren. Dank der neuen modernen Klebebänder und des Plastikdingsbumsteile muss man sich nicht mehr damit abmühen!! Aber was macht man nur mit der guten alten Paketschnur......ganz einfach, zweckentfremden und häkeln....ich habe etliche Körbe aus Paketschnur gehäkelt und was soll ich sagen,ich finde sie cool. Zwar musste ich feststellen, dass es enorme Unterschiede gibt zwischen Paketschnur und Paketschnur, die etwas rauhere ( leider hatte ich die zuerst) und die glatte, die etwas dunkler ist. Entstanden sind ein paar herzensüße Aufbewahrungsdinger, die man .....frau ja immer braucht.
Wie findet ihr die Körbchen...die Idee ist doch klasse.....i love it.

Ich wünsche allen meinen Lesern und der restlichen Welt da draußen einen wunderbar entspannten Samstag.











♥ Weiterlesen ⇒



Mittwoch, 14. November 2012

Kindergeburtstagsbastelidee



Vor einiger Zeit waren wir zur Eröffnung des Tabaluga Hauses  hier in Duderstadt. Dies ist eine tolle Initiative der Peter Maffay Stiftung und bietet Schutzräume für Kinder. Am Tag der offenen Tür konnten wir jede Menge basteln und ausprobieren. Eine Idee hat mir besonders gut gefallen......der Igelstrumpf. Supi Idee auch für eine Horde Kids zum Kindergeburtstag. Damenstrumpf mit Sägespäne füllen und oben eine Schicht Grassamen drauf. Mit einem Gummiband verschließen und auch eine kleine Nase etwas mit einem Band abtrennen. Augen aufgeklebt und fertig. Den neuen Mitbewohner gut feucht halten......dann erfreut er uns.....oder/ und die Kids recht lange. Man kennt das ja so ähnlich mit Kresse.....aber mal ehrlich, die will doch sowieso keiner essen und die ist schnell hin. Unsere Igelhaare wachsen spitzenmäßig und können von den Kleinen auch geschnitten werden.....perfekt finde ich.


Er schaut doch recht glücklich aus.....probiert es einfach mal aus. Happy Day und liebe Grüße


♥ Weiterlesen ⇒



Freitag, 9. November 2012

Anleitung Handytasche nähen




Es ist Freitag und das ist gut so....Zeit zum Erholen und für viele Dinge die in der Woche so liegen bleiben. Für mich auch immer Zeit zum Nähen. 


Meine Handytaschen hatte ich euch ja schon ein paarmal gezeigt und auf Wunsch hier nun auch eine Anleitung dazu......made by Bella. Die Anleitung habe ich mir selbst zusammengebastelt.....gibt sicherlich mehrere Varianten, aber ich habe meine für gut befunden ;-)) 






Meine Schablone passt für alle gängigen Smartphone, sie ist ca 10 cm breit und 29, 5 bis 30 cm lang. Den Stoff im Stoffbruch zuschneiden und Volumenvlies rückseitig auf die Vorderseite bügeln.


Eine Naht an der Stoffbruchkante setzen, damit das ganze etwas fixiert ist.


An dieser Stelle haue ich schon den unteren Teil des Druckknopfes rein und zwar auf Stoffvorderseite und Volumenflies. Nicht durch die Stoffinnenseite, damit der Druckknopf später nicht das Display beschädigt. Einfach mittig mindestens 1 cm unter der Naht.


Jetzt kommt schon der Moment des Aufhübschens, alles was ihr so in der Kramkiste habt. Ist eine tolle Resteverwertung. Ich nähe das ganze auch wieder nur auf die Vorderseite und klappe den hinteren Stoff weg. So sieht die Tascheninnenseite absolut sauber und ohne Nähte aus.


So sieht das ganze nach dem Aufnähen dann aus. Ihr könnt natürlich auch die Rückseite benähen, dies habe ich jetzt nicht gemacht.


Die untere Seite ist bis zu diesem Schritt noch offen, wir schließen sie jetzt mit einer Naht.


Jetzt wird die Lasche dran genäht. Ich habe hier einfach ein Stück Kunstleder ca 7 cm lang genommen. Ansonsten näht euch ein Stück eures Stoffes wie ein Schrägband zusammen, das mache ich auch oft.


Die Lasche nun auf der Rückseite gut festnähen( doppelt oder Kreuz ). Achtet bitte genau auf den Druckknopf von der Vorderseite. Muss genau passen, da der andere Teil des Druckknopfes ja auf die Lasche kommt.


So sieht es jetzt bei euch aus.


Bald geschafft......das ganze rechts auf rechts legen und mit einer geraden Naht schließen.


Schaut danach ungefähr so aus. Nahtzugabe zurückschneiden und unten die Ecken etwas schräg abschneiden, damit es eine schöne Ecke wird.


Taraaaaa......umkrempeln und überraschen lassen. Einmal kurz bügeln, nur kurz sonst wird das Vlies so platt.


Vorletzter Schritt: ich nähe beidseitig nochmal eine Naht außen runter. Ich finde das schaut dann ordentlicher aus.


So sieht meine Rückseite dann aus.


Letzter Schritt: Druckknopf mittig auf die Lasche hauen .......


.....und sich über die neue, tolle Handytasche freuen.....jepp

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich. Bei Fragen könnt ihr euch gern melden!
Guten Start ins we und viel Spaß dabei.


♥ Weiterlesen ⇒



Samstag, 3. November 2012

Handytaschennähwahn



Ich habe den Virus auch.....einmal angefangen kann ich nicht so schnell wieder aufhören und so entstanden in den letzten Regentagen eine bunte Sammlung neuer Handytaschen für das geliebte Smartphone. Jede Frau hat ja auch nicht nur eine Handtasche und so ist es auf jeden Fall gerechtfertigt auch mehrere von den kleinen herzensüßen Teilen zu besitzen und somit auch das iPhone, Blackberry und Co etwas aufzuhübschen. Zu jeder Gelegenheit oder Jahreszeit oder was auch immer passend......Frau freut sich auf jeden Fall. Diesmal habe ich auch den Druckknopf unter den Stoff gehauen, dass das Display nicht doch einen Kratzer abbekommt.
Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches mein Lieblingsteil ist......seufz das ist ziemlich oft so. 
Einige sind schon vergeben und versprochen, aber wer gern eine solche Tasche von mir haben möchte , meldet euch bei mir.

Schaut selbst.....



Natürlich mit mein Favorit....rot-weiß gepunktet und.....mal etwas anders mit Fell, warm für den Winter.


Hier bunt gemischt und von jedem etwas.



Schnell noch eine Tasche für die Taschen genäht......grinsimkreis


Da ist die ganze Sammlung doch gleich gut aufgehoben.
Ich wünsche euch einen entspannten Abend.


♥ Weiterlesen ⇒



Donnerstag, 1. November 2012

Tageswerk



Grauer Himmel am Morgen.....raus aus dem Schlafanzug und rein in die Joggingklamotten eigentlichen blöder Name, ich gehe ja nicht joggen ....eher das Gegenteil. Gleich nach einem leckeren Frühstück habe ich mich in mein Nähkämmerlein verzogen und ward so schnell nicht mehr gesehen. Die neuen Stoffschätze mussten ausgepackt und begutachtet werden und meine Handytaschensammlung war etwas geschrumpft. Nachschub musste her und das nicht zu knapp.....Päuschen mit einem leckeren Kaffee und zwischendurch ein paar Häkelblumen gezaubert. Häkelblumen oder Häkelrosen habe ich ja schon etliche ausprobiert. Das war jetzt mal eine neue und sehr sehr einfachen Anleitung von CONNY . Toll bebildert und gut erklärt ist diese Anleitung wirklich gut auch für Anfänger geeignet.


Zwischendurch hat sich die kleine herzensüße Dame ein Blümchen gemopst und ihr Loopschal musste damit aufgehübscht werden.








Inzwischen schon eine recht staatliche Häkelblumensammlung......


Von meiner Handytaschensammlung zeige ich euch morgen noch ein paar mehr herzensüße Teile.....

Ich wünsche euch einen schönen Abend und startet gut in den November.


♥ Weiterlesen ⇒