Meine Blog-Liste

Dienstag, 25. Juli 2017

Shopping Queen mal anders





Vor einiger Zeit kaufte ich mir diese Backform, einfach weil ich sie so witzig fand und die Küchlein auf dem Bild waren einfach hübsch anzusehen. Jetzt in den Ferien kam ich endlich dazu, zusammen mit einer Freundin (eine wahre Backqueen ;) die Küchlein oder wie der Profi sagt PETIT FOUR auszuprobieren.


Es war ein lustiger Nachmittag mit ganz viel Spaß. Wir haben ungefähr 3 Stunden gebraucht......aber natürlich mit ganz viel schwatzen natürlich. Wir haben strikt nach Anleitung ( die liegt in der Form mit drin) gebacken. Am Anfang waren wir doch etwas skeptisch, aber das Endergebnis ist wirklich gut geworden. 


Zuerst wird der Teig in der Form gebacken, danach raus aus der Form und abkühlen lassen. Kuvertüre schmelzen und in die Form geben, danach die Küchlein in der richtigen Reihenfolge wieder eindrücken und mit Schokolade bestreichen.......zum Schluss in den Kühlschrank und warten. Am Ende mit Goldfarbe ( zum Essen ...lach) anmalen. Das war die Kurzform. Man könnte den 1. Schritt weglassen, um das Ganze zu vereinfachen und den Kuchenteig auf einem Blech backen, ausstanzen und die Form nur für die Schoki nutzen. Das wird das nächste Mal ausprobiert.


Auf jeden Fall schmecken sie sehr gut und sind ein Hingucker auf jedem Kuchentisch. Man kann die Küchlein auch wunderbar im Kühlschrank lagern... Sie halten sich eine Weile frisch und man hat immer eine Kleinigkeit für einen Kaffee oder eine Folge Shopping Queen. 

 Die Backform von LURCH bekommt ihr in verschiedenen Geschäften und auch online ( KLICK
 auf das Bild)



Es regnet seit Tagen, lasst euch die Laune nicht verderben und habt die Sonne im Herzen 

P.S. Gibt es eigentlich eine Backlinkparty?????





♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 18. Juli 2017

Tulpenliebe





Frisch erholt aus dem Urlaub darf ich euch nun endlich auch hier im Blog den neuen Stoff von byGraziela vorstellen. Tulpen-Love gibt es verschiedene Farbkombinationen. Hier bei mir seht ihr rosa-rot ( wie könnte es auch anders sein). Weiterhin erhältlich ist der Jersey in türkis-blaue und grau-rosa. 


Der Jersey ist wunderbar weich, angenehm zum Nähen und Tragen....optimal für den Sommer. Es gibt dazu verschiedene Kombistoffe in uni. Ich habe bei meinem Kleid einen Brombeerton verwendet, dieser findet sich in den Taschen, an der Blume und an den Ausschnitten wieder. Ihr könnt also kombinieren wie ihr lustig seid.


Was passt besser zum Tulpenstoff als ein Tulpenkleid......deswegen entschied ich mich für den Schnitt CHLOE  von Pattydoo. Der Schnitt gibt zwar einen Sommersweat als idealen Stoffwahl an, damit das Kleid auch Stand hat........aber ich finde auch mit Jersey lässt es sich gut nähen.


Weitere tolle Designbeispiele für den Stoff findet ihr HIER 


Ich liebe es ja Kleider zu tragen, damit sieht man immer gut angezogen aus und man kann sie immer mit Turnschuhen und Jeansjacke oder auch Absatzschuhen und schickem Blazer ganz unterschiedlich tragen.

verlinkt: HOT, Dienstagsdinge

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag 





♥ Weiterlesen ⇒



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Blog-Liste