Meine Blog-Liste

Samstag, 30. November 2013

Wintergrünes und weihnachtsrotes Adventswochenende




Es ist soweit, der 1. Advent steht vor der Tür...das erste Türchen wird am Sonntag geöffnet und die Kinderaugen werden größer bei den ganzen Heimlichkeiten im Advent.


In den letzten Tagen habe ich auch gekramt, gesucht und nach Herzenslust dekoriert. Bei den Farben bin ich doch immer recht altmodisch und bleibe einfach gern bei klassischem Rot und wintergrün in Kombination mit weiß und grau. 



Meine Dekoration viel in diesem Jahr unkonventionell und ganz spontan aus......der große Kranz ( in diesem Jahr nicht mit grün sondern grau) erhielt ein paar herzensüße Anhängsel...


.....eine alte Schublade bekam ein neues Gewand in Form unseres Adventskranzes. Ich mag es schlicht und natürlich. Die Zweige sind einfach nur reingesteckt und können so fix auch ausgetauscht werden.



Die Zahlenanhänger habe ich mir bereits im letzten Jahr  bei Geliebtes Zuhause gekauft


Hier und da finden sich weihnachtliche Kleinigkeiten


Ich wünsche allen meinen Lesern und auch Kurzvorbeischauern einen schönen ersten Advent......genießt diese besinnliche Zeit und macht es euch zu Hause gemütlich.



♥ Weiterlesen ⇒



Donnerstag, 28. November 2013

Shelly Love



Auf zu neuen Ufern....mittlerweile bin ich fit im Taschen nähen aller Art...zwinker und ich brauche neue Herausforderungen
Dann mal ran an die Klamotten....es ist ja nicht so, dass ich mir  noch gar keine Sachen selber genäht habe.....Aber dann doch meistens freestyle und nicht unbedingt nach Schnittmuster.

So enstand meine erste Shelly.....ja, ich habe es getan.....natürlich auch bunt, wie so oft bei mir in pink, rosa und braun....mit Punkten und Sternen......alles dabei was ich mag.....hatte mich gleich in den Stoff verliebt


dank der Ovi kein Problem und wie ich finde macht die shelly einen professionellen Eindruck :-)

ACHTUNG : Bilderflut



 Das Bündchen habe ich unten etwas breiter gelassen,
deswegen gut zu engem Rock oder Leggins zu tragen


hier mit passendem Tuch 



immer diese Selbstfotografiererei



ein Label darf selbstverständlich nicht fehlen 


hier seht ihr noch mal das Muster 



farblich passend dazu passt meine Melonentasche in Brombeertönen

Ab mit dem Beitrag natürlich heute zu RUMS....denn diese Shelly ist wirklich mal nur für mich


♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 26. November 2013

Melonenbag in klein




Ich bin in letzter Zeit wirklich im Nähwahna.......möchte gern meine Weihnachtsgeschenke und auch noch den einen oder anderen kleinen und großen Auftrag fertig bekommen. In der Adventszeit wird dann hoffentlich genug besinnlich Zeit bleiben....ich hoffe!!!

So entstand für eine kleine Dame diese Tasche

Schnitt: Melonbag , könnt ihr euch als Freebook holen Diesmal die kleine Version. In groß durfte ich sie schon Probenähen KLICK

Der Schnitt lässt sich wirklich toll nähen und lässt viel Raum für eure eigene Kreativität. 


als Wickeltasche für den Kinderwagen ( den gibt es zu Weihnachten)


innen mit gelben Stoff und Reißverschluss zum Schließen




 Kunterbunt mit pink, türkis und Punkten....aber irgendwie passen die Stoffe doch zusammen



Ich hoffe die kleine Dame freut sich darüber. 

Eine schöne letzte Novemberwoche und sicherlich seid ihr alle am Basteln und Werkeln für den Adventskalender oder die Adventszeit....ich liebe es

Schönen Creadienstag




♥ Weiterlesen ⇒



Freitag, 22. November 2013

Der Winter kann kommen



Heute gab es den erste Schnee und ich gebe zu, ich habe mich gefreut. Ja....ich freu mich auf den Winter und den Schnee.....natürlich nicht auf Matschepampe auf dem Gehweg und so, aber Schnee muss sein.
Es ist doch einfach immer soooo gemütlich, wenn es draußen vor sich hin schneit und man drin im Warmen Tee trinkt und selbstgebackene Kekse vernascht......natürlich dürfen Kerzen nicht fehlen.
Diese Lichttüten hatte ich bereits im letzten Jahr genäht HIER und auch in diesem Jahr haben sie wieder einen Platz gefunden.



Außerdem sind in letzter Zeit an so manchen Abenden ein paar neue Mützen entstanden. Für mich und die Familie und auch Freunde.....schließlich wollen sie auch ausgeführt werden.


diesmal nicht gehäkelt, sondern rund gestrickt


mit dicker Wolle fix an einem Abend fertig 


Dann starte ich heute mit der Winterausrüstung in das Wochenende

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende und schicke euch einen dicken dicken lieben Gruß








♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 19. November 2013

Hast du Sorgen.....ich FRESSE sie



Ich finde so einen Sorgenfresser braucht doch jeder mal von uns....für alle kleinen und großen Sorgen wenn das man immer so einfach wäre.....aber manchmal hilft es ja schon seine Sorgen auf einen Zettel zu schreiben und dann sind sie weg und gedanklich löst man sich davon. Auf jeden Fall ist das einen Versuch wert

Entdeckt hatte ich die niedlichen Teile HIER bei Mimi.....das Schnittmuster ist von revoluzzza (allerdings von A4 auf A3 vergrößert, sonst ist echt sehr klein).Einfach auseinanderschnippeln und schon hat man ein niedliches Sorgenfressermonster.


 Da stehen sie fröhlich mit dem großen Mund und sind bereit viele Sorgen kleiner Leute aufzunehmen. Kuschlig überwiegend aus Fleece genäht.


Ein bisschen Bammelei darf nicht fehlen...das Herz auf dem rechten Fleck !!



Sind die Sorgen auch hoffentlich schnell wieder vorbei.

Vielleicht ein nettes Weihnachtsgeschenk??!!!

Ich wünsche euch allen einen kreativen Dienstag



♥ Weiterlesen ⇒



Sonntag, 17. November 2013

Der Fuchs ist los



oder ein anderer Posttitel wäre : Der Fuchs ist die neue Eule. Ich denke da sage ich euch nichts neues....überall auf den Blogs begegnet uns Mister Fox persönlich in vielen Variationen....ob gedruckt auf dem Stoff, als Applikation auf so vielen tollen Sachen oder Taschen, Taschenbaumler und und und. Vor kurzem entdeckte ich bei greenfietsen eine tolle Idee für einen Mug rug


selbst gezeichnet und dann eine Applikation daraus gemacht. Ich war begeistert und habe den Fuchs dann selber auch einfach mal aufgemalt ( mittlerweile hat Katharina den Fuchs als Freebie
zur Verfügung gestellt --KLICK--) Danke dafür!!!


bei mir ist es dann sozusagen Frau Fuchs auf dem mug rug geworden :-)  Die Ähnlichkeit ist doch schon zu erkennen!

Die weitere Idee von Katharina ist eine Fuchslinkparty, dort könnt ihr eure 100 Fuchsidee zeigen oder eben auch neue Ideen zu dem Thema euch holen.

Zeitgleich hat im Monat November auch Stickideen ein Freebie zu dem Fuchsthema zur Verfügung gestellt. Auch das habe ich umgesetzt......auf einer Mütze für die kleine herzensüße Dame.


( sorry für die schlechten Fotos....es war an dem Morgen noch etwas dunkel und O-Ton meine Tochter: nun fotografiere schon Mama, ich muss zur Schule.....grins)

Ihr seht also.....ich bin mitten im Thema und es werden auf jeden Fall noch weitere fuchsige Ideen entstehen. ( Fuchsjersey ist auch bereits gekauft)

An die Füchse fertig los!!!

Da Wochenende ist darf mein heutiger Post auch noch zu Line

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Sonntag 


♥ Weiterlesen ⇒



Donnerstag, 14. November 2013

Pumphose für Babys



Hallo ihr Lieben....vielen, lieben Dank für die herzensüße Worte für meine Anleitung zum Nähen von Buchhüllen. Ihr findet diese Anleitung jetzt immer in der Rubrik DIY.

So...nun dann mal auf zu neuen Wegen....ich habe mich mal an eine Pumphose für Babys getraut....danke der Overlock kein Problem mehr ( hatte ich schon erwähnt wie sehr ich das Teil liebe). Das Schnittmuster für die Hose habe ich von HIER....toll geschrieben und bebildert...hat auf Anhieb geklappt.
Das Ergebnis finde ich soooo zuckersüß.......da könnte ich doch glatt noch einen kleinen Schatz bekommen, zwinker.


der Jersey ist von Farbenmix und ein echter Hingucker. Für die Bündchen habe ich auch Bündchenware vernäht.



Das Set war für eine liebe Freundin und es hat sogar für zwei Hosen und ein passendes Tuch gereicht.

Der Beitrag geht heute zu meitlisache und pamelopee. Ich drücke euch und denkt daran...morgen noch...dann ist Wochenende





♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 12. November 2013

✎ DIY - Buchhülle nähen (Tutorial) ✎



Buchhüllen, Umschläge für Hefte oder eine nette Ummantelung für einen Kalender oder ein Notizbuch.......individuell und immer ein schönes Geschenk
Die Gestaltungsmöglichkeiten sind so so sooo vielseitig und diese selbstgenähten Hüllen sind einfach und schnell gemacht.

Im Netzt findet ihr eine Menge solcher Anleitungen, da dachte ich ..ich mach mal noch eine mehr :-) . Aber manche fand ich am Anfang meiner Näherei irgendwie umständlich geschrieben oder die Bilder waren mir nicht eindeutig genug....deswegen hier mal meine Version der Näherei


Es geht los:

-Kalender, Buch, Heft nach Wahl 
- ihr braucht ein hübsches Stöffchen, 
  Baumwolle ist ideal
- bisschen Tüddelkram oder klitzerplingpling
- euer Schätzchen die Nähmaschine
- BÜGELEISEN


In meiner Anleitung habe ich ein Notizbuch A5 umnäht.



Legt euer Buch geöffnet auf die Rückseite des Außenstoffes, gut 2 cm Nahtzugabe überall und zuschneiden. Bitte beachtet die Höhe ( Dicke des Buches), sollte es dicker sein als die übliche Notizbuchhöhe, einfach seitlich die entsprechenden Zentimeter dazurechnen. Schneidet lieber etwas größer zu....kleiner geht immer!!! Ich messe gar nicht, sondern arbeite jedesmal mit dem Buch und schneide freestyle dann zu.


Diese Größe braucht ihr 3mal. Ich habe zur besseren Verständlichkeit auch 3 verschiedene Stoffe verwendet. Ihr könnt dies natürlich nach Lust und Laune ändern, auch Patchworkstyle ist cool.
Im folgenden ist bei mir der Stoff so verteilt: 
ROT= Außenstoff
GELB mit Sternen= Innenstoff ( eigentlich nur wenig sichtbar)
GELB/Rot gemustert=Einsteckseiten

Alle 3 Stoffteile einmal bügeln.
WICHTIG: gut gebügelt ist halb genäht!!!



Nun schnappt ihr euch das Stoffstück für die Einsteckseiten, bügelt es mittig und schneidet es dann auseinander.


Jetzt habt ihr 2 Teile, dies werden dann rechts und links die Einsteckseiten



Wieder ran ans Bügeleisen und links auf links gut bügeln, das sieht dann so aus wie auf dem Bild. 
Die Teile sind jetzt fertig und ihr könnt sie zur Seite legen



Schnappt euch nun den Außenstoff .....hier kann betüddelt werden was der Schrank so her gibt....seid kreativ!
HINWEIS: Ich habe meinen Außenstoff hier nicht verstärkt, da mein Notizbuch einen dicken Pappeinband hat, da ist es nicht notwendig. Wollt ihr ein dünnes Heft ummanteln, solltet ihr den Stoff verstärken, H250 oder günstige bunte Wischtücher...ihr wisst schon


es darf endlich genäht werden....ran an das Schätzchen und los



bei mir schaut es dann fertig heute mal so aus......und...genau....
BÜGELN 

Weiter gehts....fast geschafft


Nun werden alle Stoffteile zusammengebracht. Unten liegt sichtbar für euch der Außenstoff. Rechts und links legt ihr die Einsteckseiten......die gebügelte Kante zur Mitte sichtbar und die offene Seite außen. 
WICHTIG: die Einsteckseiten etwas über die Kante vom Außenstoff legen, damit beim Zusammennähen auch alles eingefasst wird


Darauf kommt jetzt der Innenstoff, mit der rechten schönen Seite nach unten ( siehe Bild)



Alle Lagen gut zusammenstecken, damit nix nix nix verrutscht und wieder ran an die Nähmaschine. Einmal rundherum nähen.....unten beginnen und eine Wendeöffnung lassen ( auf dem Bild könnt ihr dies gut erkennen). Sichert die Nähte bitte gut gegen Ausreißen. Ihr könnt mit einem Geradstich nähen oder wer eine Ovi hat.....perfekt! Habt ihr Stoff der sehr ausfranst...einfach mit Zickzackstich noch mal rum rattern



die rote Naht ist von der normalen Nähmaschine, die weiße Naht habe ich mit der Ovi gemacht....bitte die Ecken etwas abschneiden....wie auf dem Bild.......so könnt ihr nach dem Wenden die Ecken schöner ausformen .....ABER nicht in die Naht schneiden



Durch die Wendeöffnung krempeln und das erste mal denken: WOW wie cool und freuen!!!
UND......BÜGELN mal wieder und die Ecken gut ausformen ( nicht mit einer Schere....****grrr**** das macht Ich ihr nur einmal). Beim nächsten Essen vom Chinamann die Stäbchen mitnehmen und behalten ㋡...funktioniert super

Vor dem Schließen der Wendeöffnung bitte unbedingt Anprobe für das Büchlein....sitzt es noch nicht so gut ( wenn, kann es nur zu groß sein).....wieder zurück krempeln und einfach etwas enger nähen.



Passt es so wie gedacht....Wendeöffnung schließen, mit der Hand oder mit der Nähmaschine

Das Buch einstecken 
bewundern, sich cool finden, freuen

 ♥  NÄHEN IST TOLL   


Für Nähanfänger ein tolles Projekt.....habt ihr es drauf...dann traut euch mehr zu. 

Hier noch ein paar Erweiterungstipps:
  • näht auf die Einsteckseiten eine kleine Tasche für Visitenkarten oder kleine Zettel
  • variiert mit dem Stoff und appliziert Motive drauf
  • Lesezeichen - einfach ein Band mit einnähen
  • zum Verschließen einfach Bändchen zum Zubinden oder ein Gummiband einnähen
  • mit Klappe schließbar machen und Klettverschluss oder Kamsnaps verwenden
  • Stifthalterung mit einnähen
Ich hoffe ihr könnt mit der Anleitung etwas anfangen...Fragen oder Tipps....immer her damit!!!

Andere kreative Ideen findet ihr immer dienstags **HIER** 





♥ Weiterlesen ⇒



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Blog-Liste