Meine Blog-Liste

Dienstag, 2. Februar 2016

Alte Jeans - neuer Turnbeutel




Neuer Monat, neues Motto und neue Tasche:


Was liegt da näher einen Turnbeutel zu nähen....vor gefühlt nicht so langer Zeit recht unbeliebt und heute wieder absolut IN. Diese Turnbeutel kennt sicherlich jeder......früher mochte ich sie selber auch nicht so wirklich, eine "echte" Sporttasche war ja viel cooler. Aber es kommt so Vieles wieder in Mode.....und selbstgenäht mag ich diese Dinger nun doch noch. 



Also aus meinem mittlerweile großen Fundus eine Jeans gekramt und einen passenden Stoff ausgesucht. Im Netz findet ihr eine Menge Videoanleitungen zu so einem Turnbeutel ( absolut für Anfänger geeignet). Mein Beutel ( nun.....meine Tochter hat ihn sich irgendwie schon unter den Nagel gerissen) hat die Größe von 50 cm x 40 cm. Da könnt ihr variieren, aber die Größe finde ich recht gut. 


Für die Ecken gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit den Lochnieten ( heißt das so???) wie bei mir, außensitzende Schlaufen und dort das Band durchziehen oder aber auch die Ecken abschneiden und das Band direkt mit einnähen ( die Ecken knicken ja sowieso wieder ab). 


Mein Namenlabel ist auf SnapPap genäht und das kleine "made by me" Label ist aus Holz und von Union Knopf  . Auch innen sieht mein Turnbeutel hübsch aus ;-), allerdings reicht es bei Jeans auch mit dem Außenstoff. 
Von solchen Turnbeuteln entstehen auf jeden Fall noch ein paar mehr. Sie sind schnell genäht, bieten viele Möglichkeiten mit demStoff oder Applikationen zu spielen und als Geschenk klasse geeignet. 

verlinkt: HoT, Sternenliebe





12 Kommentare

  1. Schick.
    Ich hadere auch noch mit mir, ob ich so ein Ding haben möchte.
    Deiner könnte mir gefallen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus! Der würde meiner Teenietochter auch gefallen!

    GlG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den auch cool...aber ich weiß nicht, wie ich das als Kind sehen würde. Meine sind aus dem Alter raus, wo Selbstgenähtes ankommt...
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bella,

    der ist super schön und aus einer alten Jeans ist eine tolle Idee. Das muss ich auch mal machen.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee find ich klasse und den Beutel auch.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bella!
    Ein toller Turnbeutel. Du hast recht, ein must-have! Der würde meinen Töchtern auch gefallen.
    Lieber Gruß
    Berit

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Recycling Produkt.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Das Ergebnis kann sich sehen lassen <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Idee. Sowas steht auch noch auf meiner Liste.

    AntwortenLöschen
  10. Turnbeutel sind ja wirklich ein Must-have seit 1-2 Jahren - wer hätte das gedacht? :-) Aber wenn ich mir deinen so anschaue, ist natürlich klar, warum: Sieht leger, sportlich und witzig-kreativ aus. Und dann noch Jeans-Upcycling, was willste mehr? :-)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Ich mochte sie auch nie, die Turnbeutel. Aber ich hatte auch nicht so ein tolles Teil, wie du genäht hast. Mega!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Blog-Liste