Meine Blog-Liste

Freitag, 9. November 2012

Anleitung Handytasche nähen




Es ist Freitag und das ist gut so....Zeit zum Erholen und für viele Dinge die in der Woche so liegen bleiben. Für mich auch immer Zeit zum Nähen. 


Meine Handytaschen hatte ich euch ja schon ein paarmal gezeigt und auf Wunsch hier nun auch eine Anleitung dazu......made by Bella. Die Anleitung habe ich mir selbst zusammengebastelt.....gibt sicherlich mehrere Varianten, aber ich habe meine für gut befunden ;-)) 






Meine Schablone passt für alle gängigen Smartphone, sie ist ca 10 cm breit und 29, 5 bis 30 cm lang. Den Stoff im Stoffbruch zuschneiden und Volumenvlies rückseitig auf die Vorderseite bügeln.


Eine Naht an der Stoffbruchkante setzen, damit das ganze etwas fixiert ist.


An dieser Stelle haue ich schon den unteren Teil des Druckknopfes rein und zwar auf Stoffvorderseite und Volumenflies. Nicht durch die Stoffinnenseite, damit der Druckknopf später nicht das Display beschädigt. Einfach mittig mindestens 1 cm unter der Naht.


Jetzt kommt schon der Moment des Aufhübschens, alles was ihr so in der Kramkiste habt. Ist eine tolle Resteverwertung. Ich nähe das ganze auch wieder nur auf die Vorderseite und klappe den hinteren Stoff weg. So sieht die Tascheninnenseite absolut sauber und ohne Nähte aus.


So sieht das ganze nach dem Aufnähen dann aus. Ihr könnt natürlich auch die Rückseite benähen, dies habe ich jetzt nicht gemacht.


Die untere Seite ist bis zu diesem Schritt noch offen, wir schließen sie jetzt mit einer Naht.


Jetzt wird die Lasche dran genäht. Ich habe hier einfach ein Stück Kunstleder ca 7 cm lang genommen. Ansonsten näht euch ein Stück eures Stoffes wie ein Schrägband zusammen, das mache ich auch oft.


Die Lasche nun auf der Rückseite gut festnähen( doppelt oder Kreuz ). Achtet bitte genau auf den Druckknopf von der Vorderseite. Muss genau passen, da der andere Teil des Druckknopfes ja auf die Lasche kommt.


So sieht es jetzt bei euch aus.


Bald geschafft......das ganze rechts auf rechts legen und mit einer geraden Naht schließen.


Schaut danach ungefähr so aus. Nahtzugabe zurückschneiden und unten die Ecken etwas schräg abschneiden, damit es eine schöne Ecke wird.


Taraaaaa......umkrempeln und überraschen lassen. Einmal kurz bügeln, nur kurz sonst wird das Vlies so platt.


Vorletzter Schritt: ich nähe beidseitig nochmal eine Naht außen runter. Ich finde das schaut dann ordentlicher aus.


So sieht meine Rückseite dann aus.


Letzter Schritt: Druckknopf mittig auf die Lasche hauen .......


.....und sich über die neue, tolle Handytasche freuen.....jepp

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich. Bei Fragen könnt ihr euch gern melden!
Guten Start ins we und viel Spaß dabei.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste