Meine Blog-Liste

Freitag, 19. Juni 2015

** DIY - Haarband mit Knöpfen **




Ihr liebt Haarbänder / Haarschmuck....seid Fan von Knöpfen und Lederbändern?????
Bitte sehr....ihr kommt genau das Richtige für euch. Eine Anleitung, die ihr in nullkommanix umsetzen könnt und schon habt ihr einen tollen Schmuck für euer Outfit.

 Material:  

- 3 Lederbänder, ca. 80 cm lang
( gerne auch verschiedene Farbtöne)

- verschiedene Knöpfe mit Steg  (testet bitte ob die Lederbänder durchpassen, schräg anschneiden hilft )


- gute Laune und Vorfreude ;-))



- Nähmaschine oder per Hand nähen





 Los geht es:

- bindet am Anfang eine LOCKEREN Knoten und befestigt ihn mit Tesafilm am Tisch oder stellt einen schweren Gegenstand drauf ( Kinderarbeit wird hier auch gern gesehen und der Göttergatte hat vielleicht auch eine Hand frei )


- flechtet ein Stück, bei mir waren es ca. 10 cm



- auch hier nicht zu fest flechten, das Leder soll schön biegsam bleiben






- nun geht es den Knöpfen an den Kragen


- einen Knopf auffädeln und ein bisschen in die Position rücken in der ihr ihn haben wollt


- ihr könnt sie gleichmäßig oder in einer Gruppe auffädeln, so wie es euch gefällt







- bei mir sieht es dann aus wie unten auf dem Bild

 Seid ihr soweit zufrieden?????

Prima...dann ganz entspannt bis zum Ende flechten.




Gefällt es euch noch nicht so richtig oder sitzen die Knöpfe nicht an der richtigen Stelle????

Einfach wieder aufmachen und startet den 2. Versuch.

Fertig geflochten.....dann haltet es euch mal in die Haare und testet am Kopf. 
Als nächstes benötigt ihr ein Stück Gummiband...dies findet sich sicherlich irgendwo in der Handarbeitskramkiste.


Testet das geflochtene Stück am Kopf und schneidet dementsprechend euer Stück Gummiband zu (evtl. muss auch das Leder zurecht geschnitten werden), mindestens 10 cm sollten es schon sein....sieht man hinterher nicht, ist versteckt unter Wuschelhaar
 (also bei mir :-) 


Jetzt wird der lockere Knoten vom Anfang wieder aufgemacht, Gummiband und Leder zusammennähen und die Vorfreude steigt....bald seid ihr fertig. 
Ich habe beide Teile mehrmal mit der Nähmaschine zusammen genäht, dies geht aber ebenso gut mit der Hand.


Sonderlich toll sieht das Ganze natürlich noch nicht aus.....aber das haben wir gleich. Holt euch ein Stück Webband oder wie bei mir selbstklebende Spitze.


Mit Stylefix oder Kleber befestigen......festnähen geht selbstverständlich auch.

Taaaaaaarrrraaaaaa......
einmal lächeln bitte, freuen und fertig
zum Spiegel rennen
sich bewundern und raus in die Welt

 ♡


Alternativen:  
- Nehmt die Lederbänder etwas länger ( ca. 120 cm), dann könnt ihr das geflochtene  Stück doppelt nehmen.
- Schneidet das Leder breiter zu.
- Kein Leder zur Hand??? Stoffstreifen aus Baumwolle oder Jersey eignen sich auch prima.
- lasst eurer Kreativität freien Lauf


Hier noch ein paar Tragefotos von mir.....selbstverständlich könnt ihr es so tragen wie es euch gefällt, ob am Haaransatz oder im Haar als Haarband......so wie es zu euch passt.




verlinkt: Freutag
Die Knöpfe und Lederbänder sind von Union Knopf

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start ins Wochenende






8 Kommentare

  1. Schöne Idee! Steht dir sehr gut :-)
    Danke fürs teilen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schöne Anleitung!!!
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  3. Halli liebste bella!
    Tolles Tutorial! !

    Hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bella,
    das sieht ja so toll Boho Chic aus!! In nehme an, dass war in Deinem Wunschpaket?
    Finde ich super, dass wir so auch verschiedene Produkte zu sehen bekommen :)
    Schönen Freitag für Dich,
    herzlichst
    Duni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bella,

    sieht sehr stylish aus- toll!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  6. Steht dir richtig gut ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. sehr schön liebe Bella und zu dir passt es prima und steht dir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  8. Gute Idee! Bislang hat meine 8-jährige Tochter nur geflochtene Jersey-Stirnbänder (Abschnittreste beim T-Shirtnähen :-) ohne Knöpfe, aber mit Knöpfen wäre echt mal ne coole Variante...muss ich ihr gleich mal zeigen ;-) .....lG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste