Meine Blog-Liste

Dienstag, 20. August 2013

Geldbörse im Londonlook



Neulich hatte ich euch ja schon gezeigt, was ich aus meinem schönen Londonstoff genäht habe. KLICK . Passend dazu gab es jetzt eine Geldbörse, Portmonee ( oder wie immer ihr es schreiben wollt ;-). Lange hatte ich gesucht nach der richtigen Anleitung. Im Netz gibt es genug davon, keine Frage....ABER....beim Portmonee finde ich das nicht so einfach, auf die Einteilung kommt es an. Schließlich muss sie groß genug sein für alle wichtigen und unwichtigen Karten, Kleingeld, große Scheine und und und jeden Bon den frau so aufhebt. Die Handhabung muss für mich praktisch sein, da es ja oft immer schnell gehen muss. Ich habe eben auch wirklich tolle Geldbörsen, welche ich aber einfach unpraktisch finde....einmal ist das Kleingeldfach nicht an der richtigen Stelle oder ich bekomme nicht alles rein.

Jetzt aber habe ich die ideale Geldbörse für mich gefunden


Ich bin sozusagen verliebt in den Schnitt!





















So hat meine Londontasche jetzt den idealen Begleiter.



genug Fächer für die ganzen Karten


direkt vorn befindet sich das Kleingeldfach und es gibt zwei Fächer für Scheine etc.


nur ein bisschen Schnickedöns, da der Stoff ja schon einiges her gibt.


bin ich jetzt happy mit der Geldbörse und es wird sicher nicht die einzige bleiben...traut euch ruhig mal ran, so schwer ist es gar nicht!!!

Ab damit zum Creadienstag und mal lunzen ob es neue Anregungen gibt.

Ach ja....noch ein kleines Geheimnis.......ich darf Probenähen für himbeerkamel....pssst, mehr wird noch nicht verraten, aber ich bin schon mal begeistert! Bald mehr....





19 Kommentare

  1. Das Lob kann ich nur zurück geben - die Tasche und der Geldbeutel gefallen mir sehr gut. Einen Geldbeutel habe ich bis jetzt noch nicht genäht. Das möchte ich aber als nächstes versuchen, sobald die Tasche fertig ist.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Toll ist die geworden!! Schön viele Fächer drin und sogar Platz für Kleingeld.
    Auch der Verschluß gefällt mir super gut :)
    ganz liebe Grüße an Dich,
    Duni

    p.s. Dein Päckchen ist auf dem Postweg zu Dir :)

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Mensch, ist DIE schön geworden! :-)

    Ich finde, bei einer Geldbörse muss nicht nur der Schnitt gefallen und gut zu nähen sein, auch die Aufteilung muss zur Trägerin passen und da gibt es so viele verschiedene Wünsche und Vorstellungen wie es Geldbeutel-Trägerinnen gibt. ;-)

    DU jedenfalls hast offensichtlich dein Geldbörsen-Deckelchen gefunden!

    Im Set mit der Tasche wirklich unschlagbar schick!

    Ganz Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, und du meinst, das sei nicht kompliziert?
    Ich staune ja immer, was "die Leute" alle so nähen können.
    Wirklich toll, deine London-Geldbörse ;)

    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man sich einmal dran gewagt hat, ist es wirklich halb so wild. Mir ging es ähnlich wie dir...Bella

      Löschen
  5. Liebe Bella,

    super schön und wunderbar so ein passendes Set. Die Reini habe ich auch schon
    bei anderen bewundert und vielleicht sollte ich auch mal eine machen. Deine
    gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir viel Spaß beim Probenähen und bin schon
    gespannt was es wird.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön - ein Traum für jeden Londonfan :)

    LG Michéle

    AntwortenLöschen
  7. Aaaaaaaaaaaahhh, ich bin total verliebt, in London, den Stoff und deine Werke. Super schön.

    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  8. Die ist ja cool geworden! Bei Londonstoff werde ich ja immer sofort schwach... Der Schnitt ist wirklich klasse, habe ich neulich auch das erste mal probiert.

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Die ist richtig klasse geworden.
    Recht hast du, ich sollte mich mal rantrauen...
    So eine schöne Geldbörse brauch ich unbedingt auch!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab's auch schon oft genäht .... absolut Super. Wenn du es jetzt noch mit wildspitz von Farbenmix paarst, dann ist es oberpraktisch ;-)). dann kann es nicht mehr auseinanderklappen

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp...wird auf jeden Fall mal ausprobiert

      Löschen
  11. Ja, ich find Reini auch toll (gemerkt? ich hab den Artikel weggelassen, es weiß nämlich niemand ob es die, der oder das Reini heißt)

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, stimmt .....habe auch überlegt....aber egal.......deutsche Sprache ist immer Auslegungssache ;-))

      Löschen
  12. Hey, die Geldbörse ist ja super. Meinst du, dass man sie vollständig aus Wachstuch nähen könnte? Und muss ich da etwas mit Vlieseline verstärken?

    AntwortenLöschen
  13. Danke euch für die tollen Kommentare und auch Tipps.....werde euch heute eure Fragen beantworten...Gruß bella

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste