Meine Blog-Liste

Dienstag, 9. Dezember 2014

✰✰ DIY - Tassenwärmer häkeln ✰✰




Ein kleines Geschenk, Mitbringsel oder eine hübsche Aufmerksamkeit....verschenkt man doch zu jeder Gelegenheit gerne...dann noch selbstgemacht mit viel Liebe und Herz...um so schöner!!!

Ich zeige euch heute diese herzensüßen Tassenwärmer. Sie sind passend für die Wasser/ Latte macchiato Gläser von I*ea.


Schnell gehäkelt, auch für Anfänger geeignet und mit leckerem Tee und Zucker ein hübsches und liebevolles Geschenk.

Ihr benötigt:
Häkelnadel Nr. 4 ( oder je nach Wollstärke)
Wollreste in Wunschfarbe und hübsches Band zum Verzieren
Spaß und gute Laune

Nun mal los: Ihr nehmt 24 Maschen mit der Fußmasche / Fußschlinge auf, das ist einfach und ihr habe nicht so eine Fummelei bei der 1. Reihe.  HIER habe ich euch gezeigt wie das geht. Sieht dann so aus wie auf dem Bild.
Natürlich könnt ihr auch mit einer Luftmaschenkette starten



Jetzt schließt ihr die Reihe mit einer Kettmasche zu einem Ring (siehe Bild unten) 


2. Reihe mit 3 Luftmaschen ( das ist das 1. Stäbchen) beginnen. Dann noch 2 Stäbchen in die gleiche Masche häkeln , *1 Masche freilassen und in die nächste Masche wieder 3 Stäbchen häkeln.*
das Muster * wiederholen ( siehe Bild unten)
Durch die Fußmasche könnt ihr genau sehen in welche Masche ihr stechen müsst


Am Ende der 2. Reihe wieder den Ring mit einer Kettmasche schließen.



Die nächste Reihe beginnt ihr wieder mit den 3 Luftmaschen und häkelt diese Reihe genau wie die 2. Reihe. Immer 3 Stäbchen zwischen die 3 Stäbchen der Vorreihe und häkeln und häkeln und häkeln....


.....häkeln bis ihr 6 solcher Musterreihen wie auf meinem Bild habt. Kettmasche wieder zum schließen 


Als nächstes kommt eine Stäbchenreihe....hier wird dann zum Schluss das Dekoband durchgezogen. Ihr beginnt wieder mit 3 Luftmaschen.
Immer ein Stäbchen über das 2. Stäbchen der Vorreihe und ein Stäbchen in den Zwischenraum. Ihr könnt das auf dem Bild sehr gut erkennen.


Weiter bis zum Reihenende, Kettmasche zum Schließen ( wisst ihr jetzt schon ;-) und 3 Luftmaschen für die letzte Runde.


Als oberen Abschluss kommt noch die Bogenkante oder Muschelrand. Dazu häkelt ihr immer 4 Stäbchen in einen Zwischenraum und in den nächsten Zwischenraum kommt eine feste Masche. Immer so weiter: 4 Stäbchen, 1 feste Masche


                                   und.....richtig....Kettmasche zum Schließen, Fäden vernähen, 
                                                  kurz freuen, weil es so schnell ging...
                                                 Glas und hübsches Schleifenband holen, durchfädeln...
                                                                           fertig!!!!


                                                                       LÄCHELN!!!!


Die Maschenzahl könnt ihr natürlich jedem anderen Glas anpassen. Es geht auch zweifarbig oder bunt....seid kreativ!!!! Mit hübschen Knöpfen verziert oder niedlichen Anhängern kann ich mir den Tassenwärmer oder Glasverschönerer auch gut vorstellen.


Bei Fragen, Tipps oder Anregungen meldet euch einfach bei mir! 





5 Kommentare

  1. Ohhh ist das süß! Danke für die Anleitung!

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Bella,
    das sieht ja so hübsch aus! Eine super Geschenkidee!
    Ich wünschte ich könnte so gut häkeln wie Du :)
    Ganz liebe Grüße an Dich,
    Duni

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich eine hübsche Idee. Danke fürs Teilen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber eine hübsche Idee! Vielen Dank für die Anleitung!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. das ist eine sehr schöne Idee und sieht wunderbar aus. Ein wunderbares kleines Mitbringsel.

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Blog-Liste