Meine Blog-Liste

Dienstag, 2. Dezember 2014

Ich mag Häkeldecken




Wieder eine Häkeldecke fertig....das ist Nummer 3 ( so langsam hat jeder in der Familie eine ;-) 
Mein letzter Post zu dieser Decke KLICKS war im Mai...einige Zeit habe ich dann nicht gehäkelt und Ende des Sommers hat es mich dann wieder gepackt. 


Ich habe es ja nicht so mit den Fäden vernähen und deswegen musste eine alte Bettwäsche dran glauben......... in Streifen geschnitten und an den Seiten ein Bindig angenäht....wow, das war toll....weg waren alle Fäden mit einmal. 


Die Kissenhülle wurde freestyle aus den Resten gehäkelt und hat auf der Rückseite Schleifen zum Schliessen. 


Mal sehen ob ich noch eine häkle?!?! Traut euch ruhig mal ran an so ein Projekt....es macht viel Spaß und hinterher ist frau soo soo sooooo stolz.



Verlinkt bei: Creadienstag und Häkelliebe





13 Kommentare

  1. Wirklich schön! Ich häkel auch grade an einer Rainbow Ripple Blanket! Aber bis die fertig wird, kann es noch etwas dauern...
    Die Idee mit dem Binding werde ich im Hinterkopf behalten, denn Fäden vernähen ist auch nicht so meins ;)

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die auch, habe aber leider nicht genug Durchhaltevermögen ... voll schön geworden!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. superschön.... ich mag auch Häkeldecken, hab eine ganz ähnliche auch angefangen, allerdings hab ich nicht so wirklich viel Ausdauer, so ein Projekt dann auch zu Ende zu bringen.... daher meinen ganz großen Respekt an Dich.

    Die Farbkombi ist übrigens mehr als gelungen.

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Decke ist das geworden! Die Idee mit dem Binding ist klasse! ich verware auch nicht gerne die vielen Fäden!

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bella !
    Die Decke und das Kissen sind wunderschön geworden. Da gehört eine Menge Ausdauer dazu. Die Idee mit dem Stoffband über die zu vernähenden Fäden zu nehen ist genial.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  6. ich glaube, mit dem Muster würde ich zuerst mal ein Kissen häkeln - das dauert nicht so lange ;-)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Wow... aber du weißt ja.. ich hätte da keine Geduld für! :) Liebe Grüße Michéle

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wunderschön! Und die Geduld, die du aufgebracht hast! Bewundernswert!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bella,

    das ist klasse, das jeder in der Familie seine Decke hat. Das mit dem Binding ist eine super Idee, ich glaube
    Fäden vernähen mag keiner richtig gerne.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Irmgard.
    hihi bei dir auf dem Blog schneit es, wie schöööööööööön !!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bella,
    das mit dem Stoffrand finde ich nicht nur wegen der ersparten Vernäherei ganz klasse, es gibt der Decke auch noch einen besonderen Kick. Ich hab allerdings die Fäden meiner Grannydecke von Tochter Groß vernähen lassen, so ist das Kind wenigstens von der Straße, hihi.
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Total schön! Hast du schon Erfahrung mit dem Waschen gemacht? Ich habe immer ein wenig Angst, das so ein schönes Stück dadurch schnell an optischer Qualität verliert.

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön! Das glaube ich gerne, dass man hinterher stolz ist auf die Arbeit.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Wowh, die Decke und das Kissen sehen super toll aus! Ich bin gerade an einer GrannySquare dran, mal sehn wie lange das dauert :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste