Meine Blog-Liste

Dienstag, 27. Mai 2014

Leicht, frisch und fröhlich



Es war einmal eine Jeans....sie passt der herzensüße Dame noch, aber die Form sagt ihr so gar nicht zu...ausgestellte Beine...das zieht sie nicht an......also ruck 2 sieben aus der Jeans einen Rock gezaubert...nach einer Idee von Lillesol und pelle

Schnipp schnapp ab die Beine und fröhlich bunte Stoffe gesucht.


Der untere Rockteil ist bei mir 20 cm und der geblümte Stoff 15 cm breit.....ich habe eine Länge von ca. 115 cm verwendet. Unten mit einem Rollsaum versäubert und mit der Ovi gekräuselt.


Beide Teile übereinander legen und an das Jeansteil nähen....


....habt ihr wirklich flott einen frühlingshaften Rock. Vor dem Aufhübschen sah er so aus, und 


dann noch ein bisschen Webband von Unionknopf / Tante Ema. Die passenden Knöpfe sind mein Favorit...so niedlich...


die Knöpfe lassen sich mit der Maschine fix annähen und harmonieren toll mit dem Webband


Ab mit dem Post zu Creadienstag und upcycling 




23 Kommentare

  1. ein hübscher Rock.
    Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bella!
    Der Rock ist echt süß geworden!!!
    Wäre mal eine Idee fürs EulenKind, wenn wiedermal eine Hose ein SturzTrauma erlebt ;-)

    Liebe Grüße!
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Aaaah, ist der Rock süß!
    So lieb verziert!

    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt eine so tolle Idee, zu kurze Jeans zu verwerten.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock ist ja niedlich!! Sieht so schön aus, gefällt mir gut!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Der Rock ist toll geworden! Muss ich mir unbedingt merken!
    Besonders gut gefallen mir das Herz und die Blümchen dazu! Zauberhaft!
    Liebe Grüße,Marlies

    AntwortenLöschen
  7. Das Röckchen sieht super süüüüß aus!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  8. Oooh wie süß!! Und danke für den Tipp mit den Knöpfen! Ich bin nämlich wieder auf den (Knopf-)Geschmack gekommen, aber ich mag das annähen von Hand so gar nicht... ;-)
    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag das knopfannähen per hand auch überhaupt nicht...furchtbar, deswegen liebe ich solche die ich mit der Maschine annähen kann.

      Löschen
    2. Hört... hört...
      Dabei mussten wir Dich davon erst überzeugen... :-)

      Liebe Grüße!
      Heike

      Löschen
  9. Liebe Bella,

    der Rock ist so schön geworden. Manchmal bedarf es so wenig, um einfach was wunderschönes zu zaubern!!

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  10. Hach, solche Röcke habe ich früher auch für Linda gemacht. Die sind so schön! Aber als Teenie mag man sowas nicht mehr:-(

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  11. Ach, was für ein süßer Rock, der würde meiner Tochter auch gefallen.

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Oh mein Gott! Ist das aber zuckersüss!!!! So schön!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön, liebe Bella, wie immer bei Dir. Vor allem bewundere ich Deinen Mut, die alte Jeans einfach zu zerschneiden. Ich trau mich sowas immer nicht, weil ich immer denke, das mir das Kleidungsstück doch irgendwann wieder gefällt. Ist aber komischerweise fast noch nie passiert. Und vielen lieben Dank fürs Verlinken meines Giveaways, ich fühle mich schwer geehrt!
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  14. Supersüß geworden und wenn der jetzt nicht zum Lieblingsteil wird... na dann weiß ich auch nicht... also liebe Sonne bleib bei uns, dass Röcke getragen werden können... :O) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön! Ja Knöpfe nähe ich auch mit der NähMa an. Mag aber die Snaps trotzdem viel lieber.

    Liebe Grüsse
    Kasia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bella,

    das ist ja wieder einmalig und ein wunderschöner Sommerrock gewprden. Der sieht sehr klasse aus.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  17. Toll geupcycled! :-) Das wäre ja auch mal eine Idee für zu kurz gewordene, aber noch passende Hosen meiner Tochter?!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  18. Sehr gelungen! Danke für die Anleitung.
    .. habe vom Töchterchen auch noch eine alte Jeans im Schrank liegen - schätze das werde ich demnächst mal testen.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  19. Total süß! Das habe ich ja glatt verpasst und bin heute erst bei Insta drauf gestoßen. Toll geworden! Ich habe am Dienstag auch eine Jeans geschlachtet (zu kurz) und weil meinem Spargel der Sattel noch passt, haben wir gestern darüber nachgedacht, ob es eine Shorts, ein Rock oder eine Tasche werden soll. Die Beine sind schon verarbeitet.
    Dein Rock ist echt schön geworden! Ich mag diese Knöpfe, auch wenn ich sie ebenfalls nur zur Zierde einsetzen werde.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Wegen Dir werd‘ ich wohl doch noch zur Rockträgerin ;-)

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste