Meine Blog-Liste

Dienstag, 15. Juli 2014

✂ DIY - Sommergürtel aus Stoffstreifen ✂



Heute gibt es von mir mal wieder ein kleines Tutorial und zwar für einen hübschen Sommergürtel aus Stoffstreifen. So könnt ihr eure Jeans aufpeppen und euch passend zum Outfit den richtigen Gürtel schnell selber machen.


Ihr benötigt:  
  • einen Stoffstreifen von eurem Lieblingsstöffchen, ca. breit 4 cm ( bei festeren Stoffen sollten die Streifen schmaler sein) KEINEN DEHNBAREN STOFF VERWENDEN
  • einen Gürtelverschluss ( da gibt es ganz unterschiedliche Modelle)
  • evtl. eine Nähmaschine (geht aber auch mit ein paar Stichen von Hand)
  • ca. eine halbe Stunde Zeit


Die Stoffstreifen sollten mindestens eine Länge von 4 mal Bauchumfang haben, aber keine Sorgen....wenn ihr beim Knoten merkt, die Länge reicht nicht....ihr könnt problemlos verlängern.
Ihr könnt eine Farbe verwenden oder wie ich hier passende Stoffe kombinieren und zusammengenähen......je nach Lust und Laune! 

Ich habe für meinen Gürtel eine solche Schnalle verwendet....mal was anderes! 
Die Schnalle ist von Union Knopf und es gibt sie in vielen pastelligen Tönen...bunt ist in!!! 


Natürlich sind diese Schnallen auch für Taschen jeglicher Art geeignet....schaut mal schnell zu Duni.....KLICK , sie hat aus den Materialien einen tollen Rucksack genäht. 


Im nächsten Schritt habe ich den laaaaaaaangen Stoffstreifen mit der Ovi versäubert.......dies muss aber nicht sein, wenn es an den Seiten etwas ausfranst sieht auch sehr lässig aus.


Sucht euch nun die Mitte des Stoffstreifens und bindet ihn mit einer Lasche so ( siehe Bild unten) an einem Schnallenteil fest


Jetzt legt ihr das Ganze um euren Bauch oder Hüfte ( je nachdem wo euer Gürtel sitzen soll) und ermittelt die Länge des späteren Gürtels. Unbedingt mit der Schnalle probieren!!!! Bitte nicht zu weit messen, sonst sitzt der Gürtel später zu labberig.


Durch das andere Schnallenteil ziehen und jetzt wird geknotet!!! Beim ersten Knoten gut festhalten oder die Stelle markieren, nicht das ihr in der Weite verrutscht.
Das Prinzip des Knotens ist wie bei den Freundschaftsarmbändern / Paracordarmbänder - eine Videoanleitung dazu findet ihr  HIER 


Ich zeige es euch noch mal auf den folgenden Fotos.
Wie gesagt.......durch das 2. Schnallenteil beide Stoffstreifen ziehen und wie auf dem Bild hinlegen. (am Besten geht es auch, wenn ihr euch wem zum Festhalten sucht oder ihr klemmt die Schnalle irgendwo fest).....Kinder sind an dieser Stelle sehr gut einsetzbar....zwinker


Prinzip: unten drunter und oben drüber! Auf dem Bild ist es durch die zwei Farben gut erkennbar.


So arbeitet ihr euch Knoten für Knoten vorwärts. Bitte nicht zu fest ziehen und gleichmäßig arbeiten....das hat man aber sehr schnell raus. 


Es kann sein, das der Gürtel sich etwas verdreht, das macht nichts......er kommt ja in die Gürtelschnallen der Hose und wird dadurch im Zaum gehalten! 
Etwas dämpfen hält auch oder ihr wollt es absichtlich gedreht , dann sieht es auch als locker sitzender Gürtel über einer Longbluse toll aus.


Fleißig weiter knoten bis zum Ende. Sollte euer Stoffstreifen von der Länge nicht zum Knoten reichen, dann einfach an jeder Seite einen weiteren Streifen annähen und weiter geht es!

Ich habe am Ende einfach einen festeren einfachen Knoten gemacht und eine kleine Schleife.....restlichen Stoff schnipp schnapp und einmal Lächeln bitte......Gürtel fertig.

Alternativen:  
  • an Stelle der Schleife könnt ihr auch beide Stoffenden mit der Hand oder der Maschine zusammennähen
  • arbeitet Wolle, Perlenband oder Glitzergarn mit ein
  • mit hübschen Knöpfen oder Dranbaumlern jeglicher Art könnt ihr euren Gürtel aufhübschen
  • schaut in eure Restekiste und näht einen kunterbunten Streifen zusammen


Es ist vollbracht - in Windeseile habt ihr ein klasse Sommeraccessoires !!!!! 

Also ihr Lieben----ran an die Schnallen und Stoffe------seid kreativ------und ich hoffe euch gefällt meine kleine Anleitung -------wer macht es nach????

Schaut noch mal schnell bei CLAUDI vorbei.....die hat zufälligerweise heute einen Post über die Armbänder geschrieben.......somit seit ihr komplett ausgestattet!!!

verlinkt: freebie-freitag
Bei Fragen und weiteren Ideen meldet euch doch einfach bei mir!




10 Kommentare

  1. Eine tolle Idee!...und sieht sooo hübsch aus!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht seeehr hübsch aus!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bella,
    soo viel Arbeit, aber das Ergebnis ist super schön geworden. Danke für die Anleitung und einen ganz tollen kreativen Tag wünscht Dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die längst vergessene makramee Technik neu Interpretiert. Ich bin begeistert.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee ist das! Der Gürtel sieht super aus!

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen !
    Tolle Idee, total kreativ! Ich bin immer wieder total neidisch, was ihr alle so Schönes zaubert ♥
    ♥-liche Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bella, eine super Idee hast du da gehabt und der Gürtel sieht auch noch toll aus.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bella,

    eine klasse Idee und so sieht jede Jeans gleich richtig sommerlich aus.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste