Meine Blog-Liste

Donnerstag, 28. Februar 2013

RUMS.....da ist es Donnerstag





Kennt ihr RUMS....Rund ums Weib am Donnerstag????? Nein...??? dann mal schnell hier ***KLICK*** . Sehr witzige Idee und alle kreativen weiblichen Köpfe sind gefragt. Frau kann sich selber auch tolle neue Anregungen holen. Mein heutiger Post dazu beginnt irgendwie wie ein Märchen:

ES WAR EINMAL.......eine alte Jeans meines Mannes, ausrangiert lag sie da so in meinem Nähzimmer und der Frau Herzensüß fehlte noch die nötige Inspiration, das gute Stück zu verwerten. Plötzlich fand ich dann die coole Idee HIER. Gesehen und sofort fiel mir die Jeans meines Göttergatten wieder ein.....meine Umsetzung schaut so aus:



Die Beine der Jenas abgeschnippelt und die schönsten Teile rausgesucht. Das Ganze wieder zusammengenäht, so dass ihr schon die ausgestellte Form einer Schürze habt. Der untere Teil der Hosenbeine ist jetzt sozusagen oben ( Bild 1).....dann mit Kreide den Armausschnitte aufmalen und zurechtschneiden,  einfach mal probieren, kann nicht viel schief gehen ( Bild 2).

Schönes Stöffchen aussuchen und ein Schrägband nähen. Das Schrägband und ich sind nicht sooo gute Freundinnen....hüstel.....aber mit dem kleinen Trick (siehe Bild) geht es doch recht flott. Ich baue auf meinem Bügelbrett mit großen Stecknadeln eine Brücke und so kann ich das Band unter dem Bügeleisen flott durchziehen. Tipp.....Ihr braucht eine Menge Schrägband, also los ;-)))


Aus dem gleichen Schrägband habe ich auch die Schlaufe für den Hals und das Band zum Zubinden genäht, ist Geschmacksache. Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Die alte Tasche der Jeans von der Hose abtrennen und wieder neu auf MEINE neue Schürze nähen, macht schick was her !! Ein bisschen mit Tüddelzeug aufhübschen wenn ihr wollt, ich habe eine meiner Häkelrosen verwendet.


 UND.......da ist sie meine neue Schürze. Mir gefällt sie richtig gut und zu den ganzen anderen gepunkteten Sachen in meiner Küche passt sie perfekt.

Wer meinen letzten Post gelesen hat: Es war einmal....ein Hemd meines Mannes.....: keine Sorge, mein Mann hat noch genug Hosen und Hemden zum Anziehen. Er ist nämlich bei uns der Einkaufsjunkie...pssst!!

Habt einen netten RUMS-Donnerstag und immer dran denken: der Donnerstag ist der kleine Freitag.
Liebe Grüße eure







30 Kommentare

  1. ooole Idee!
    Ich verwerte ja auch zuu gerne ausrangiertes wieder :-)
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hey, deine Schürze sieht aber auch sehr schön aus! :O)

    Und ist echt einfach und total genial, nicht?! ;O)


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir.....super einfach, das stimmt! Lieben Gruß Bella

      Löschen
  3. das ist die schönste Küchenschürze, die ich bisher gesehen habe. So was von genial liebe Bella. Ich glaube mein Mann muss seine Hosen verstecken. Absolut gelungen.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grins.....mein Mann hat auch schon gesagt, er glaubt er muss auf seine Sachen aufpassen ;-))) Ich liebe solche wiederverwerteten Sachen und freue mich immer doppelt darüber. Bella

      Löschen
  4. ......wie fein, Du häkelst Macarons! Darüber freue ich mich!

    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich häkle wie eine Wilde sozusagen.....schreibe demnächst einen Post darüber. bella

      Löschen
  5. Oooh, liebe Bella, ist die süüüüüß geworden! Genau meins :)
    Ich liebe upcycling Ideen und Polkadots!
    Danke Dir für diese ganz tolle Anleitung!!!
    liebste Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht super aus, besonders gefallen mir die Betüddelungen ;-) - ich mag solches Recycling auch sehr gerne und habe schon die nächste Jeans für eine Tasche auf dem Tisch.

    lG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeanstasche ist auch eine sehr coole Idee.....lieben Gruß Bella

      Löschen
  7. Liebe Bella,
    Was für eine schöne Idee, und deine Schürze ist so toll geworden!
    Ganz liebe andrellagrüsse

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bella

    Na, das nenne ich aber mal eine fantastische Idee für abgelegte Jeans!
    Viele lachen ja über Schürzenträgerinnen, aber bei bestimmten Arbeiten ist es einfach unverzichtbar.
    Ich geh dann mal eine Jeans suchen ... TOLL!

    Schöne Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt ...Schürzenträgerinnen werden manchmal belächelt, sie verkörpern halt immer noch etwas das Hausfrauendasein...aber was solle. Ich finde Schürzen eben praktisch und werkle auch viel in der Küche und ständig umziehen möchte ich mich auch nicht....so!! Auf uns Schürzenträgerinnen. Lieben Gruß Bella

      Löschen
    2. Das seh ich ganz genaus so :O)

      Löschen
  9. Hallöchen liebe Bella.
    Ich bin gerade über den Blog-Zug auf Deinen Blog gekommen und wollte dir einen ganz lieben Gruß, viele Punkte als Blogbewertung und ein großes Lob da lassen. Du hast hier wirklich einen zuckersüßen Blog und ich werde ab heute öfters vorbeischauen.
    Ganz liebe Grüße und weiter so :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ . Herzlich willkommen auf meinem Blog und gleich einen lieben Gruß und tollen Start ins Wochenende. bella

      Löschen
  10. Danke für die lieben Kommentare.....ich freue mich das euch meine Schürze so gut gefällt....mir auch, grins. Sie hängt sogar dekorativ in der Küche. Schönen Start ins Wochenende Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  11. Danke dir liebe Bella für den lieben Kommentar!

    Und die Schürze ist wirklich goldig - mal was anderes!

    LG und ein schönes Wochenende!

    Schneewittchen

    http://schneewittchensvielekleider.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bella,

    deine Schürtze und die tolle Anleitung, einfach fabelhaft!!!
    Danke!!
    Meine Freundin hat sich grade zu Ostern ne Schürtze gewünscht....also ab an den Kleiderschrank und ne Hose gesucht!☺☺☺

    Liebe grüße
    Elke und gaaaaanz lieben Dank für Deinen netten Kommentar bei mir!!!

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ist die Schürze super schön :-)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bella, das ist eine super Idee ( aus Alt mach Neu ). Wow, auf eine Schürze wäre ich wohl nie gekommen - sieht ja soooo schön aus mit dem gepunkteten Schrägband dran. Hast du ganz toll gemacht und auch die so nett die Arbeitsweise beschrieben - ganz lieben Dank dafür. Ich muss auch mal kramen gehen - Jeans habe ich einige - hatte sie mir mal für Handtaschen aufbewahrt. Ohje, wenn der Tag doch nur mehr Stunden hätte - habe immer so vieles im Kopf, was ich machen möchte - aber die Zeit..... Wünsche euch ein schönes WE.

    Liebe Grüße von Evi

    AntwortenLöschen
  15. Die Schürze ist fast zu schön, um sie zu benutzen ;o) Klasse Idee!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  16. Die Schürze sieht toll aus. Gefällt mir supergut.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  17. auch eine coole verwertung der Jeans....danke für den schönen Tip.

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  18. Bin ganz hin und weg. Die Schürze ist so ein tolles Teil! Klasse!

    AntwortenLöschen
  19. Hörmal die ist ja super. Schön hier bei Dir, ich bin neuer Leser :-))

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Bella,
    das ist eine echt wunderschöne Schürze, obwohl ich normalerweise kein Schürzenfan bin. Aber die dann doch.
    Beste Grüße von Nina und noch eine sonnige Woche für Dich.

    AntwortenLöschen
  21. Wow....was ist das für eine tolle Idee! Klasse!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  22. Genial - ist diese Schürze toll geworden!

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste